d f

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Ausbildung erfüllen?
Unser Schulungsangebot richtet sich an Alle, die sich für Mode begeistern und Menschen nachhaltig darin unterstützen möchten, ihre persönliche Ausstrahlung postiv zu betonen. Ob aus beruflichem lnteresse zur Ergänzung lhrer Dienstleistung oder aus eigener Motiviation zur Persönlichkeitsschulung,  eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich des Farb-, Stil und lmagecoachings ist in jedem Fall eine Bereicherung.
Aus welchen Berufszweigen kommen die Absolventlnnen?
Es sind Fachleute aus den verschiedensten Gebieten wie zum Beispiel Mode, Kosmetik, Coiffure, Optik, Beauty, Lifestyle und Coaching etc.
Eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind fasziniert von Farben, Formen und Mode. Sie wollen erfahren, wie man das lmage bzw. Erscheinungsbild von Menschen professionell aufwerten kann.
Wer sind meine zukünftigen Kundlnnen?
Die Mehrheit der Farb-, Stil- und lmageberaterlnnen wenden die neuen Kenntnisse in ihrem beruflichen Umfeld an. Andere machen sich selbstständig und platzieren ihr Angebot bei Privatpersonen, in Firmen überall dort, wo Menschen sich selbst oder eine Unternehmen repräsentieren.
Wie sind die Berufsaussichten?
Die Farb-, Stil- und imageberatung hat sich seit Beginn der 80er-Jahre in der Schweiz sehr gut etabliert und stösst bei weiten Teilen der Bevölkerung auf Interesse, Anerkennung und Begeisterung. Deshalb sind die Berufsaussichten auch für die Zukunft viel versprechend. Vor allem wenn Sie die eigene Begeisterung für diese Tätigkeit mit engagierter Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit verbinden. Zusätzlich kann das Vorweisen des Titels auch bei Bewerbungen hilfreich und nützlich sein.
lst es möglich, vorerst den Lehrgang Dipl. Farb- und Modestilberaterln SlF zu absolvieren und zu einem späteren Zeitpunkt mit weiteren Modulen oder Tagesseminaren zu ergänzen?
Selbstverständlich. Der Lehrgang Dipl. Farb- und Modestilberaterln Slf ist die optimale Basis für den Einstieg in dieses facettenreiche Beratungssegment. Die Erfahrungen, die Sie in der Damenberatung sammeln, helfen lhnen lhre Stärken zu definieren und lhr Dienstleistungsangebot gezielt zu erweitern.
Welche Vorteile habe ich, wenn ich mich für die Koloristika-Ausbildung entscheide?
Sie profitieren von einer professionellen, eduQua-zertifizierten Ausbildungstelle, welche jährlich die hohen Anforderungen dieser in der ganzen Schweiz anerkannten Prüfungsstelle erfüllen muss.
Ins Sekretariat der Koloristika GmbH können Sie zu den üblichen Bürozeiten anrufen und Auskünfte erhalten, fachbezogene Fragen kompetent beantwortet bekommen, Berufsmaterialien, Accessoires etc. bestellen.
Sie profitieren auch von der Möglichkeit, im Anschluss an die Ausbildung bei laufenden Schulungen gewisse Tage kostenlos zu besuchen um ihr Wissen aufzufrischen.
Bereits nach dem Lehrgang Dipl. Farb- und Modestilberaterln SlF, haben Sie die Möglichkeit, dem Schweizerischen Fachverband SIF beizutreten. Viele Vorteile wie Vergünstigungen bei Weiterbildungen, die Vermittlung lhrer Adresse an interessierte Kundschaft, spezielle Fachvorträge, kulturelle Anlässe etc.
Und wenn Sie die Ausbildung zum/zur ImageberaterIn Professional oder Business absolvieren, erlernen Sie genau dasjenige Wissen, das auf die Prüfungsinhalte des eidgenössischen Fachausweises abgestimmt ist – ob Sie diesen später erlangen wollen oder nicht.
Ist es nötig, dass ich vor der Ausbildung selber eine Farb- und Modestilberatung erhalte?
Ja, es ist sehr empfehlenswert. Zwar werden die Teilnehmenden während der Ausbildung zum Teil gegenseitige Übungen durchführen. Das Erlebnis einer kompletten zusammenhängenden Beratung von 3 bis 4 Stunden erhalten Sie aber nicht.
Nur bevor Sie selbst die Ausbildung absolvieren, können Sie eine Beratung als unvoreingenommene Kundin erleben. Und gleichzeitig lernen Sie unsere Beratungsform kennen. Falls Sie als Modell an einem Kurs teilnehmen, werden Sie gleichzeitig mit der Kursleiterin und den Kursräumlichkeiten bekannt.
So kaufen Sie schlussendlich auch nicht die "Katze im Sack", sondern können wirklich beurteilen, ob diese Ausbildung für Sie in Frage kommt.
Ich bin schon einmal beraten worden, aber nicht nach dem Koloristika-System. Muss ich das, z.B. als Modell, nachholen? Wenn ja, wie gehe ich vor?
Nicht unbedingt. Wenn Sie aber unser Beratungs-System in einer Modellberatung persönlich kennen lernen wollen, fragen Sie uns nach Modellplätzen in laufenden Kursen zu reduzierten Preisen. Sie können aber auch bei einer Beraterin/ einem Berater buchen, die unsere Ausbildung absolviert haben. Sie finden diese unter www.farbstil.ch.
Kann ich nach der Ausbildung bei Koloristika als selbständige Farb-, Stil- & Imageberaterin tätig sein, oder brauche ich zwingend den eidgenössischen Fachausweis?
Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein Diplom des Koloristika-Ausbildungszentrums. Wer selbständig tätig ist, ist frei, selber zu entscheiden, ob sie/er die eidgenössische Prüfung früher oder später zusätzlich absolvieren möchte.
Gemäss unserer Erfahrung ist ein Zertifikat, welches den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bezeugt, ein ausreichender Nachweis – auch bei Bewerbungen. Es gibt aber Branchen, die grossen Wert auf eidgenössische Abschlüsse legen. Somit rundet der eidgenössische Fachausweis den Auftritt als Farb-, Stil- & ImageberaterIn ab.
Worauf muss ich bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle achten?
Lassen Sie sich persönlich und unverbindlich beraten (» Details) oder benutzen Sie die SIF-Checkliste für Konsumentinnen und Konsumenten (» Download).

Koloristika GmbH, Chaumontweg 20, CH-3095 Spiegel bei Bern / Telefon 031 972 18 19 / info@koloristika.ch